Der Alchemist – Paulo Coelho

Paulo Coelho greift in Der Alchemist auf ungefähr alle Religionen und Philosophien zurück, die man sich vorstellen kann und verquickt es zu einer kathartischen Reise von Santiago, dem Hirten, der seinem persönlichen Lebensweg folgt und dabei verschiedenen Hindernissen – in sich und von außen – überwinden muss. In dem kurzen Buch – geübte Leser ziehen… Continue reading Der Alchemist – Paulo Coelho

Published
Categorized as Gelesen

Warum Unternehmen in ihre Resilienz investieren sollten

Der Begriff Resilienz kommt ursprünglich aus der Psychologie und beschreibt die Fähigkeit von Menschen, Krisen zu bewältigen und sich durch das Zurückgreifen auf eigene und im Umfeld vorhandene Ressourcen aus der Krise heraus weiterzuentwickeln. Resilienz (von lateinisch resilire ‚zurückspringen‘ ‚abprallen‘) oder psychische Widerstandsfähigkeit ist die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche… Continue reading Warum Unternehmen in ihre Resilienz investieren sollten

Published
Categorized as Allgemein

Durchgelesen: Scrum Guide

Seit 2015 habe ich an der einen oder anderen Stelle Scrum als Framework eingesetzt, um digitale Produkte zu bauen oder Elemente daraus in der agilen Transition einzusetzen. Ich wollte mal wissen, was so wirklich im ursprünglichen Guide steht, statt alles von Experten, Beratern, Videos oder Artikeln zusammen zu basteln. Für mich sind ein paar Aspekte… Continue reading Durchgelesen: Scrum Guide

Published
Categorized as Gelesen

Entscheidungen treffen (lassen)

Human-centered Design – also Menschen in den Mittelpunkt zu stellen – bedeutet nicht, dass Menschen/Nutzer/Kunden alles selbst entscheiden dürfen oder sollen. Wertvolle Erlebnisse entstehen dann, wenn wir die Bedürfnisse der Menschen verstehen und als Experten in unserem Bereich mit diesem Bewusstsein die richtigen Entscheidungen treffen.

Published
Categorized as Allgemein

Eisbrecher für Workshops: 1, 2, 3 – Klatsch, Hüpf, Stampf

Ziel: Körperliche Aktivität, Kreislauf anregen, Distanz zwischen den Teilnehmern abbauen Immer zwei Personen stellen sich gegenüber. Die erste Person sagt „1“, die zweite „2“ und die Erste „3“. Danach wird die Reihenfolge getauscht. Nachdem die Teilnehmer etwas geübt haben, wird nun jede „1“ durch ein Klatschen ersetzt. Auch hier den Wechsel zwischen den Personen beachten.… Continue reading Eisbrecher für Workshops: 1, 2, 3 – Klatsch, Hüpf, Stampf

Qualität, die begeistert

Wann hast du dir zuletzt neue Stühle gekauft? Wie lange hast du schon das gleiche Handy? Wie lange nutzt du das selbe E-Mail-Programm? Neue Features und Gimmicks machen Spaß – und wie lange? Langfristige Begeisterung kommt nur bei Marken und Produkten auf, die Jahre später noch nützlicher sind, als die Käuferin erwartet hat.

Published
Categorized as Allgemein